Aktuelles

Wachstum im Westen! Ja! Aber mit Bedingungen!

Gerd Meyer und Sibylla Faßbender-Rähmer
Gerd Meyer und Sibylla Faßbender-Rähmer

Liebe Mitbürgerinnen
und Mitbürger,
ein neues Wohngebiet mit 120 Wohneinheiten soll im
Westen von Habbelrath an der Ammerstraße / Im Kappesfeld in nächster Zeit entstehen. Ein Investor steht schon bereit – doch die Rahmenbedingungen gilt es noch auszuhandeln.
Für die SPD-Fraktion ist die Bebauung an dieser Stelle grundsätzlich gewünscht:
Hier gibt es Möglichkeiten für junge Familien, auf bezahlbarem
Grund und Boden ein Häuschen zu bauen!

Hierauf legt die SPD-Fraktion Wert bei der Planung des Baugebietes:

  • Ausreichender Lärmschutz
  • Weiterhin uneingeschränkte Nutzung der Willi-Giesen-Halle
  • Mitwachsen der Infrastruktur: Schaffung von ausreichenden Kindergartenplätzen und der angepasste Ausbau der Grefrather Grundschule

    Damit unsere Forderungen auch durchgesetzt werden können, muss vom Investor ein entsprechender städtebaulicher Vertrag der Stadt Frechen
    unterzeichnet werden. Dies ist die Voraussetzung für die SPD-Fraktion, das Bauprojekt mitzutragen!
    Die SPD-Fraktion steht für eine bürgernahe Kommunalpolitik!
    VERSPROCHEN!

    Ihre SPD Frechen

    Erreichbarkeiten:

    Sibylla Faßbender-Rähmer
    Antoniusstraße 26
    Tel. 0176.44531221
    sibylla.fassbender@t-online.de
    SPD-Kandidatin WBZ 21

    Gerd Meyer
    Breslauer Straße 11
    Telefon 02234.38560
    meyerbres@web.de
    SPD-Kandidat WBZ 22

  • Kontakt

    SPD Frechen

    Schreiben Sie uns

    Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

    Funktionen und Ausschüsse

    • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
    • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
    • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
    • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
    • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
    • Vorsitzender der SPD Frechen