Aktuelles

Land NRW plant für Frechen

Hans-Günter Eilenberger

Schritt für Schritt gehen die für Frechen wichtigen Landesstraßenbaumaßnahmen weiter, das erfuhr Hans Günter Eilenberger, SPD Fraktionsvorsitzender, von der Landtagsabgeordneten Brigitte Dmoch-Schweren (SPD). Diese hatte eine Anfrage zur verkehrlichen Infrastruktur Frechens beim Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr gestellt.
Demnach wird die Planfeststellung der Anschlussstelle Frechen/ Nord voraussichtlich im Sommer 2014 eingeleitet werden.
Die Maßnahme des vierspurigen Ausbaus der Bonnstraße ist im Landesstraßenbedarfs- und Ausbauplan enthalten und nach der Planungspriorisierung der Landesregierung vorrangig zu planen. Die Länge beträgt 3,9 Kilometer.
Der Vorentwurf des Ausbaus von der L 361 bis K 8 (nördlicher Teil) ist genehmigt. Die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens ist im Sommer 2014 geplant.
Der Vorentwurf des südlichen Teils des vierstreifigen Ausbaus von der K 8 bis zur B 264 soll in diesem Jahr genehmigt werden.
Die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens ist 2015 vorgesehen.
Zufrieden ist Eilenberger über die Fortschritte an der Anschlussstelle an die A 4 vor Königsdorf. Jetzt wird verwirklicht, was der Frechener Rat in den 80er Jahren für die Entlastung der Aachener Straße immer wieder gefordert hatte.

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen