Aktuelles

Die Vollendung der Ortsumgehung (K25n) Buschbell/ Hücheln verzögert sich !

Flyer zur Bürgerversammlung in Buschbell am 24. Juni 2015
Ortsumgehung Buschbell / Hücheln verzögert sich!

Wir möchten Sie zum Stand der Baumaßnahmen
des Rhein-Erft-Kreises informieren.

Mittwoch, 24. Juni 2015, 18.00 Uhr
Cafe Portofino, Ulrichstraße 64

Rede und Antwort stehen Ihnen Ferdi Huck, Vorsitzender des
Planungsausschusses der Stadt Frechen, Hans-Günther Eilenberger,
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Frechen und Kreistagsabgeordneter und Ulrich Lussem, Stadtverordneter und sachkundiger Bürger im Kreistag.

Die Umgehungsstraße 25n wird in insgesamt drei Bauabschnitten ausgeführt. Der erste Bauabschnitt ab dem Kreisverkehr an der Ortseinfahrt Hücheln und der zweite Bauabschnitt an der Ortsausfahrt Buschbell sind fertig gestellt. Der Rhein-Erft-Kreis kündigte im Dezember 2014 an, dass nun die Bauarbeiten zum Lückenschluss als dritter Bauabschnitt ausgeführt werden und die finanziellen Mittel hierfür zur Verfügung stehen. Im Verkehrsausschuss des Rhein-Erft-Kreises wurde jedoch am 21. Mai 2015 mitgeteilt, dass sich der Baubeginn wegen "Gründungsproblemen" im Erdreich und der erforderlichen Planungsänderungen verzögert. Außerdem seien die Mehrkosten noch zu ermitteln; dies betrifft dann auch den Kreishaushalt.

Beteiligen Sie sich an den Überlegungen zur Neugestaltung unserer Ortsdurchfahrt!

Mit der Freigabe der neuen Kreisstraße wird die Ortsdurchfahrt Ulrichstraße / Mühlenweg von einer Kreisstraße zu einer Gemeindestraße und folglich in die Obhut und Verantwortung der Stadt Frechen übergeben.
Die Verkehrsregelungen und Gestaltung von Ulrichstraße und Mühlenweg in Buschbell und der Lindenstraße in Hücheln werden zu einer Aufgabe für die Stadt Frechen. Die Stadt Frechen hat von den Anfang 2014 geäußerten Überlegungen zur künftigen Vollsperrung der Ulrichstraße für den Normalverkehr nach den kritischen Fragen der SPD-Ratsfraktion sowie Bürgerprotesten im Verkehrsausschuss Abstand genommen und sich für den Bau einer Busschleuse im Bereich der Ortsausfahrt Buschbell ausgesprochen.
Wer kommt für die Baukosten hierfür auf?
Im Frechener Haushaltsplan sind keine finanziellen Mittel vorgesehen!
Liebe Bürgerinnen und Bürger, es gibt einige Dinge zu bedenken:

  • Fragen des Verkehrsflusses von Hücheln nach und durch Buschbell.
    Der Bürgermeisterkandidat Ferdi Huck schlägt eine weitere Busschleuseim Bereich der bestehenden Haltestelle im Ortskern von Buschbell vor. Sie wäre kostengünstig und schnell realisierbar.
  • Wie wird ein sicherer Rad- und Schulradverkehr durch Buschbell gewährleistet?
  • Können Kfz-Parkflächen im Straßenbereich angelegt werden?
  • Welche Gestaltungsmaßnahmen bieten sich mittelfristig im gesamten Bereichder Ulrichstraße an, um unsere Ortsteile noch lebens- und liebenswerter zu machen?

    Dies sind erste Überlegungen unsererseits, die wir in die weitere Diskussion einbringen werden.
    Ihre Überlegungen und Vorschläge sind sehr gewünscht!
    Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung!
    Wir stehen für: Bürgernahe Kommunalpolitik !
    Mehr Mitsprache und Beteiligungsmöglichkeiten für die Bürgerschaft!

  • Kontakt

    SPD Frechen

    Schreiben Sie uns

    Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

    Funktionen und Ausschüsse

    • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
    • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
    • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
    • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
    • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
    • Vorsitzender der SPD Frechen