Aktuelles

SPD-Fraktion sorgt sich um termingerechten Umzug der Lindenschule

Jürgen Weidemann

In der letzten Frechener Ratssitzung vom vergangenen Dezember konnte man es hören: Aufgrund der derzeitigen Unterbringungsnot von Flüchtlingen beabsichtigt die Verwaltung, das Gebäude der ehemaligen Anne-Frank-Schule an der Burgstraße vorübergehend für die Aufnahme von Flüchtlingen zu nutzen. Das wirft die Umzugspläne der Lindenschuledamit komplett über den Haufen, die dort vorübergehend untergebracht werden sollte. Denn die Lindenschule soll an alter Stelle neu gebaut werden, weil sie aus allen Nähten platzt. Nach den Sommerferien sollten nämlich 243 Kinder vorübergehend in den sanierten Räumen an der Anne-Frank-Schule ihren Unterricht aufnehmen.
„Wenn die Pläne der Stadt so verwirklicht werden“, so fürchtet SPD-Ratsmitglied Jürgen Weidemann, „wird der ordnungsgemäße Unterricht der Lindenschulkinder nicht mehr gewährleistet sein. Stark gestiegene Schülerzahlen und eine gewachsene Anzahl erforderlicher Ganztagsbetreuungen machen einen Verbleib der Kinder am derzeitigen Standort unmöglich!“
Der Politiker weiß, wovon er spricht und nennt die Fakten. Nach den Sommerferien nehmen drei neue Eingangsklassen den Unterricht auf, es gebe aber nur zwei Entlass-Klassen. Zudem sei auch die Nachmittagsbetreuung der Schüler nicht mehr ausreichend räumlich gewährleistet. Ebenso müsse die Mensa eine geeignete Größe haben, um allen Kindern ein warmes Mittagessen zu garantieren. Dies alles, so Jürgen Weidemann, ergebe einen zusätzlichen Raumbedarf von mindestens drei Räumen, die im Falle eines Verbleibs der Lindenschule am derzeitigen Standort nicht zur Verfügung gestellt werden könnten.
Die Sozialdemokraten forderten deshalb die Bürgermeisterin auf, die genauen Fakten über Belegung bzw. Umzug der Lindenschule auf den Tisch zu legen und die geplanten Termine offen zu legen.
Jürgen Weidemann: „Mit Entscheidungen, die mit der heißen Nadel gestrickt wurden, geben wir uns nicht zufrieden. Die SPD fordert eine angemessene und sachgerechte Lösung für die Kinder der Lindenschule. Die Fakten dazu wollen wir schleunigst auf dem Tisch haben!“

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen