Aktuelles

Gesamtschule in der Sparversion findet in Frechen keine Zustimmung

Jürgen Weidemann

Die SPD-Fraktion nimmt das Scheitern der Gesamtschule mit Bedauern und großer Sorge zur Kenntnis und wird sich mit den Hintergründen und Konsequenzen nun gründlich beschäftigen. lnsbesondere auch mit der klaren und eindeutigen Aussage des Gutachters, dass Frechen eine Gesamtschule braucht, damit die bestehenden weiterführenden Schulen nicht überlaufen.

,,Wir respektieren die Entscheidung der Bürger, die ihre Kinder nicht zur Gesamtschule anmelden wollten", sagt Hans Günter Eilenberger, SPD-Fraktionsvorsitzender.
Fürs Erste bleibt aber festzuhalten: Die Gesamtschule als Sparversion hat keine Akzeptanz in der Elternschaft gefunden.
Die Jamaika-Koalition war mit ihrem Beschluss pro Gesamtschule nur bereit, eine Billig-Variante anzubieten, die den Eltern wenig attraktiv erschien. Statt zu einer Raumplanung, die den Anforderungen an eine moderne Schule gerecht
wird, entschied sich die Ratsmehrheit lediglich für eine Planung nach den Richtlinien des Landes, die weder Räume für Differenzierung, noch für lnklusion vorsehen. ,,Als die Jamaika-Koalition die Sparversion zur einzigen, finanzierbaren
Variante erklärte, war das Scheitern der Gesamtschule damit vorprogrammiert", sagt Jürgen Weidemann, Schulausschusssprecher der SPD-Fraktion.
Die Frechener Schullandschaft und insbes. der Bildungsstandort Herbertskaul (Burg- und Hauptschule)stehen nun vor großen Herausforderungen in den kommenden Jahren.
Die Schülerzahlen steigen, der Druck auf Realschule und Gymnasium bleibt bestehen, bzw. wird weiter ansteigen.
Für die Hauptschule bedeutet das Scheitern der Gesamtschule ein Pyrrhussieg. Die Hauptschule wird in den kommenden Jahren schwerpunktmäßig die Last der lnklusion sowie der lntegration der Migrantenkinder in der Sekundarstufe I tragen
müssen.
Der Bedarf für eine Gesamtschule ist aber weiterhin gegeben und die Veränderung der Frechener Schullandschaft wird kommen, das ist alles nur eine Frage der Zeit.

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen