Aktuelles

Hardy Fuß MdL: „Lehren aus PISA gezogen: Wichtiger Schritt zur bildungspolitischen Weichenstellung – weniger Paragrafen“

„Das neue Schulgesetz ist Basis für Bürokratieabbau, Verkürzung der Schulzeit und veränderte Abschlussprüfungen,“ begrüßt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hardy Fuß MdL, den Entwurf für ein neues Schulgesetz. Die nordrhein-westfälische Landesregierung habe mit der Verabschiedung des Entwurfs des Schulgesetzes, das zum Schuljahr 2005/2006 in Kraft treten soll, ein zentrales bildungspolitisches Gesetzgebungswerk auf den Weg gebracht. Fuß: „Weniger ist manchmal Mehr, das zeigt das neue Schulgesetz eindrucksvoll.“ So sei die Zahl der Paragraphen von 238 auf 133 reduziert worden, was das Gesetz wesentlich übersichtlicher und damit verständlicher mache.
Neben der „Entrümpelung“ von einer unübersichtlichen Anzahl an Detailregelungen sei der Gesetzesentwurf Grundlage für zentrale Prüfungsaufgaben vom Schuljahr 2006/2007 an und für das Abitur nach zwölf Jahren ab dem Schuljahr 2005/2006. „Damit werden etwa bei den schriftlichen Abiturprüfungen landesweit einheitliche Prüfungsarbeiten gestellt, die Bergheimer Abiturienten haben damit beispielsweise dieselben Klausuren wie Abiturienten aus Sprockhövel und Düsseldorf zu schreiben,“ so Fuß. Dies sorge für mehr Transparenz und bessere Vergleichsmöglichkeiten, findet der Sozialdemokrat.
Darüber hinaus ermögliche das Gesetz mehr Verantwortung und Entscheidungsraum für die Kommunen. „Angesichts der in Kürze sinkenden Schülerzahlen soll es den Schulträgern in den Kommunen ermöglicht werden, in der Sekundarstufe I unterschiedliche Schulformen in einem Verbund zu führen,“ erläutert Fuß. Kleine Real- oder Hauptschulen könnten sich damit beispielsweise unter einem Dach zusammenschließen. So sei auch bei absehbaren sinkenden Schülerzahlen ein breites Schulangebot vor Ort möglich, meint der Sozialdemokrat. „Ich bin mir sicher, dass das neue Schulgesetz ein wichtiger Schritt zur bildungspolitischen Weichenstellung ist,“ so Fuß.

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen