Aktuelles

Ratsfraktion der SPD Frechen beantragt Sondersitzung des Stadtentwicklungsausschusses

„Zu später Stunde eine so wichtige Sache wie die Wirtschaftlichkeit der noch zu bebauenden Flächen im Baugebiet Grube Carl behandeln zu wollen, ist unrealistisch“, davon ist Ferdi Huck, Fraktionsvorsitzender der Frechener SPD-Stadtratsfraktion überzeugt. In der Sitzung im März sollte der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauleitplanung Kenntnis von Ausführungen der Verwaltung und der Deutschen Bau- und Grundstücks-AG zur weiteren Entwicklung von Flächen im Baugebiet nehmen. Bei Gemeinkosten von rund zwölf Millionen Euro, in die neben einer Grundschule auch eine Kindertagesstätte und die Verlängerung der Stadtbahnlinie 7 enthalten sind, war die Konzentration der ehrenamtlichen Mitglieder gefragt. „Angesichts nachlassender Aufmerksamkeit bei einem so wichtigen bürgerrelevanten Thema war ein ordentliches Arbeiten des Ausschusses nicht mehr gewährleistet“, so Huck. Man könne nicht so einfach die Konsequenzen aus veränderten Rahmenbedingungen zur Konzeptplanung Frechen-West abnicken und später lamentieren, dass alles zu teuer geworden sei.
In der Vorlage, so Huck weiter, verstecken sich mit Zusatzkosten für die Verlängerung der Stadtbahnlinie 7 infolge verschlechterter Förderungsbedingungen durch das Land, Veränderungen bei der Erschließung von Straßen, Wegen und Plätzen sowie der schwierigen Vermarktung des Baugebietes so viele Unwägbarkeiten, Fragen und Folgen. Diese seien nur in einer Sondersitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauleitplanung mit aufmerksamen Ausschussmitgliedern zu klären.

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen