Aktuelles

Neue Schule in Frechen

Hans-Günter Eilenberger
Hans Günter Eilenberger

Der in Nordrhein-Westfalen seit 2011 beschlossene Schulfrieden hat in vielen Kommunen zu Diskussionen und auch zu Veränderungen in den bestehenden Schullandschaften geführt. Auch in Frechen wird es nach Meinung der SPD Fraktion bald Veränderungen geben müssen. In der letzten Fraktionssitzung, zu der der Ortsvereinsvorstand der Partei als Gast geladen war, wurde nun für den Schulentwicklungsplan ein Beschluss gefasst.

„Unserer Meinung nach muss es in Frechen zu Veränderungen in der Schullandschaft kommen. Schon lange sind wir der Meinung, dass eine Gesamtschule für Frechen gut und wichtig ist“, so Hans Günter Eilenberger, SPD-Fraktionsvorsitzender. „Wir werden uns für eine kurzfristige Einführung dieser Schulform in Frechen einsetzen. Dabei muss uns aber klar sein, dass es dann auch Schulschließungen gibt. Der Betrieb der Hauptschule wird auslaufen und auch die Realschule wird eine Verkleinerung in Kauf nehmen müssen.“

Die SPD Fraktion weist darauf hin, dass bevor es zu einer Gründung einer Gesamtschule kommen wird, natürlich noch die betreffenden Eltern befragt werden müssen, um ihnen eine Mitbestimmungsmöglichkeit zu geben.

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen