Aktuelles

Tropfende Decken und schweigende Verwaltung

Kanidat im Wahlbezirk 7

Tropfende Decken und Feuer im Gymnasium Frechen – u.a. diese Dinge beschäftigten die Mitglieder des Rates der Stadt Frechen in der letzten Sitzung. Leider war auf der Bank der Verwaltung zum Teil eisige Stille, Antworten gab es keine.

„Seit einiger Zeit schon steht in einem Raum im Gymnasium Frechen ein Eimer, in den regelmäßig Wasser tropft, wenn es regnet“, so Kai Uwe Tietz, SPD-Stadtverordneter. „Auch von den Eltern werden feuchte Wände angeführt, aber von der Verwaltung gab es dazu keine Angaben.“

Die SPD-Fraktion hatte termingerecht Anfragen zur Feuchtigkeitsproblematik an die Verwaltung gestellt und trotzdem keine Antworten in der Ratssitzung erhalten.

„Sehr traurig, da das Problem schon länger bekannt ist“, so Tietz weiter.

Auch Thema Feuer im Gymnasium und der anschließenden Löschung wurde in der Sitzung des Rates auf Anfrage der SPD Fraktion thematisiert. „Immerhin haben wir die neue Anlage gebaut, damit sie im Bedarfsfall auch benutz wird“, so Hans Günter Eilenberger, SPD-Fraktionsvorsitzender. Die Verwaltung sagte zu, entsprechende Absprachen mit der Schulleitung zu treffen, damit in Zukunft Ablaufpläne eingehalten werden.

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen