Aktuelles

SPD sorgt sich um Volkshochschule

Kanidat im Wahlbezirk 16

Es kann ja nun jeder Arbeitnehmer einmal erkranken. Kollegen beißen dann für einige Tage die Zähne zusammen und übernehmen die Arbeit des Erkrankten mit. In der Frechener Volkshochschule allerdings verursacht ein erkrankter Mitarbeiter buchstäblich den Totalausfall des gesamten Betriebes. Die Personaldecke ist mittlerweile so dünn, dass es keinen Ersatz für Ausfälle mehr gibt. Die Folgen: Verwaltungsarbeiten bleiben liegen, Interessenten können sich nicht mehr für Kurse anmelden, Kursorganisation wie bei den dringend erforderlichen Integrationskursen geraten gefährlich ins Stocken. Die verbliebenen Mitarbeiter schuften bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.
Die SPD-Fraktion fordert deshalb den zuständigen Kulturausschuss im Rat der Stadt Frechen auf, das Thema auf die Agenda zu setzen und eine Lösung zu erarbeiten. SPD-Stadtverordneter Ulrich Lussem: „Zunächst einmal gilt es die Stelle eines vor zwei Jahren in den Ruhestand gegangenen Mitarbeiters endlich wieder zu besetzen, darüber hinaus muss die Personaldecke so aufgestockt werden, dass Sekretariat und Verwaltung der VHS ihren Aufgaben wieder gerecht werden können.“
Und ein weiteres VHS-Thema beschäftigt die SPD-Ratsmitglieder. Wegen Renovierungsarbeiten im Obergeschoss wurde das Sekretariat der VHS vorübergehend ins Erdgeschoß verlegt. Eine große Erleichterung für gehbehinderte Besucher, denen dadurch die lange Treppe erspart blieb. Die SPD fordert daher die dauerhafte Verlegung des Sekretariats ins Erdgeschoss, denn der von ihnen gewünschte Außenaufzug ist nicht realisierbar.

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • Vorsitzender der SPD Frechen