Aktuelles

Menschen aus der Ukraine brauchen unsere Solidarität

Gemeinsame Erklärung aller im Rat vertretenen Fraktionen und der Bürgermeisterin:

Logos Ratsfraktionen

Das russische Militär verübt derzeit einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Insbesondere die Zivilbevölkerung leidet unter dieser Invasion, der Gewalt des russischen Militärs, und der Tatsache, dass der Krieg ihnen jegliche Lebensgrundlage nimmt.

Das hat bereits viele Menschenleben gekostet und mehrere hunderttausende Menschen zur Flucht gezwungen und nach Lage der Dinge, wird der Krieg noch eine viel größere Fluchtbewegung auslösen.

In Deutschland, wie auch in anderen Ländern, ist indessen eine Welle der Solidarität für die Ukraine entstanden. Auch in Frechen wurden parteiübergreifend etliche Hilfsgüter gesammelt, die bereits in Richtung Ukraine unterwegs sind.

Die Stadt Frechen unternimmt alles, um die Kapazitäten in Unterkünften zu reaktivieren und neue Unterkünfte zu schaffen. Dabei kommen uns die Erfahrungen aus den Jahren 2015 und 2016 zugute.

Als 2015 Menschen vor Krieg und Verfolgung flohen, haben wir einige davon aufgenommen und erfolgreich integriert. Wir erinnern uns nur zu gut an die Solidarität der Frechener Bürger damals.

Wir finden heute wieder eine Situation vor, in der Krieg herrscht – und das mitten in Europa!

Die ukrainischen Menschen (hauptsächlich Frauen und Kinder), die jetzt zu uns nach Frechen kommen, brauchen unsere volle Solidarität.

Wir bitten ausdrücklich darum, wenn Sie die Möglichkeit haben, auch privaten Wohnraum für Menschen aus der Ukraine zur Verfügung zu stellen. Bei der Umsetzung und den Formalitäten sind die entsprechenden Mitarbeitenden der Stadtverwaltung gerne behilflich.

Und noch eine große Bitte: Bewahren Sie bitte alle den Frieden gegenüber Ihren Mitmenschen – unabhängig davon, ob sie aus der Ukraine, Belarus oder Russland kommen.

Ihre Mitbürger aus diesen Ländern tragen keinerlei Verantwortung für die Aggression und das Großmachtstreben des Diktators Putin und seines Militärapparates.

gez. Susanne Stupp (Bürgermeisterin der Stadt Frechen, Karla Palussek (Fraktionsvorsitzende der CDU), Hans Günter Eilenberger (Fraktionsvorsitzender der SPD), Nils von Pein und Peter Huppertz (Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen), Bernhard von Rothkirch (Fraktionsvorsitzender der FDP), Dieter Zander (Fraktionsvorsitzender Perspektive für Frechen), Peter Singer (Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion), Oliver Selzer (Fraktionsvorsitzender der AfD)

Kontakt

SPD Frechen

Schreiben Sie uns

Sie können jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Funktionen und Ausschüsse

  • Mitglied des Rates der Stadt Frechen
  • Mitglied im Haupt-, Personal- und Finanzausschuss (HFPA)
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuß (RPA)
  • Mitglied im Ausschuss für Bauen und Vergabe (BVA)
  • Stadtentwicklungsgesellschaft Frechen GmbH (SEG)
  • CO-Ortsvereinsvorsitzender der SPD Frechen